JuliJuli – jung und unique

Das neue Label zeigte seine Entwürfe auf der Scoop in Berlin Neukölln. 

Unter Termindruck war ich schnell zur Scoop gerast und war positiv überrascht. Kleine aber schöne Stände und nette Gespräche, wie zum Beispiel bei JuliJuli. Markenzeichen des Labels sind die schwarz-weißen Siebdrucke, die in ihrer ersten Kollektion „Time To…Dance In The Urban Jungle“ Tierformen bilden. Wie zum Beispiel Panda Mo oder Nilpferd Amber, die zusätzlich ihre eigene Geschichte haben, und auf Overshirts, Overpullis oder auch T-Shirts zu sehen sind. Das Label selber nennt sie liebevoll „Soulmates“ und will dem Träger damit ein positives Lebensgefühl vermitteln. Doch nicht nur das soll zur Freude beim Kauf beitragen, sondern auch die umweltfreundliche Produktion der Stoffe, sowie die eigentliche Fertigung, die bei jedem Stück noch handgemacht und einzigartig ist. Am Start ist JuliJuli seit Oktober vorletzten Jahres und hat neben ihrem Ausflug in den Stadtdschungel bereits eine weitere Kollektion designt, die vor allem auf graphisch-schlichte Elemente setzt und ich sehr ansprechend finde.

Hier nochmal ein T-Shirt aus der ersten Kollektion:

In ihrem Online-Shop könnt ihr die Sachen noch genauer unter die Lupe nehmen und zum Schluss habe ich hier ihre erste Schau für euch:

httpv://www.youtube.com/watch?v=vvXTenDhe04

[facebook]