Der Big Apple zelebriert die Fashion Week!

Jetzt ist es auch in New York wieder soweit und die Modenschauen gehen in die nächste Runde. Anna Wintour und Co werden wieder eine riesige Menge an Kreationen beurteilen, um neue Trends zu schaffen und daher wollen auch wir unsere Augen auf die wichtigste Modemetropole Amerikas richten. Gestern wurde das Mode-Event von Nicholas K eröffnet. Er zeigte dem Publikum vor allem dunkle Looks, dessen Farben eher zurückhaltend waren. Die Models trugen fast durchweg Perücken in Schwarz, Rot oder Silber, die einen Pagenschnitt hatten. Dazu kamen oftmals noch Cowboyhüte. Für die verschiedenen Entwürfe verarbeitete das Designduo unter anderem Leder, Pelz und Baumwolle und zeigte raffinierte Details durch legere Wasserfallkrägen oder Fransenspiele, die den Rücken betonen oder in mehreren Lagen jede Bewegung unterstreichen. Ein Großteil der Sachen ist durchaus tragbar und scheint sogar alltagstauglich zu sein.

Hier noch ein kleiner Ausschnitt der Runway-Show:

httpv://www.youtube.com/watch?v=gVwFfHrhue0

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]