Laufsocken f├╝r das Joggen

Welche Socken eignen sich am besten zum Sport?

Viele Sportarten erfordern spezielle Socken, z. B. eine Schlauchsocke, um die Beine vor Verletzungen zu sch├╝tzen, w├Ąhrend man an sportlichen Aktivit├Ąten teilnimmt. Beim Basketball beispielsweise werden speziell verst├Ąrkte Socken getragen, ebenso beim Football und bei Lacrosse. Vom Fu├čball kennt man die obligatorischen Kniestr├╝mpfe, die einerseits den Schienbeinschonern Halt geben, andererseits vor Grasverbrennungen sch├╝tzen.

Worin besteht der Unterschied zwischen Sportsocken und normalen Socken?

F├╝r die Teilnahme an Sportveranstaltungen wie Tennis oder Joggen werden Sportsocken getragen. Diese k├Ânnen aber auch als Teil eines l├Ąssigen Outfits getragen werden, etwa in Kombination mit Turnschuhen. Sportsocken waren in der Vergangenheit meist wei├č, in letzter Zeit sind sie aber auch in Schwarz, Grau oder anderen Farben erh├Ąltlich. Normale Socken werden f├╝r nicht-sportliche Aktivit├Ąten bzw. f├╝r ein sportliches Outfit in Kombination mit Turnschuhen getragen.

Sportsocken werden speziell daf├╝r konzipiert, erhebliche Mengen an Schwei├č von den F├╝├čen aufzunehmen und/oder abzuleiten. Normale Socken dagegen sch├╝tzen in Verbindung mit der richtigen Fu├č- und Schuhpflege Ihre F├╝├če und Ihre Schuhe vor Reibung und Ger├╝chen. Sie sind jedoch nicht so konzipiert, dass sie die Schwei├čmengen bew├Ąltigen, die die F├╝├če der meisten Menschen bei kr├Ąftigen Sport├╝bungen abgeben.

Einige Sportsocken haben zudem weitere spezielle Eigenschaften, etwa eine eingearbeitete Bogenst├╝tze. Andere sind in zwei d├╝nnen Schichten gestrickt, um das Risiko von Blasen zu reduzieren. Wie bereits angedeutet, k├Ânnen Sportsocken auch als Sch├╝tzer f├╝r die Beine dienen, insbesondere bei Sportarten, in denen es hart zur Sache geht.

Sportsocken zeichnen sich also vor allem durch ihre besonderen Materialeigenschaften aus. Sie bestehen aus speziell angepassten Materialien, die den Sportler dabei unterst├╝tzen sollen, Verletzungen zu vermeiden und nach M├Âglichkeit sogar Leistungssteigerungen zu erzielen. Sportsocken, Fitness-Socken und Laufsocken unterscheiden sich durch die Verwendung verschiedener Materialien. Der Begriff Sportsocken ist ein ├ťberbegriff und beinhaltet u. a. Fitness-Socken, Laufsocken, Wintersport-Socken (z. B. Skisocken), Handballsocken, Fu├čballsocken, Fahrradsocken etc.

Die Vorteile von Sportsocken auf einen Blick:

  • Das Verletzungsrisiko wird reduziert
  • Eine Leistungssteigerung ist m├Âglich
  • Unangenehmer Schwei├č wird absorbiert
  • Hochwertige Materialien f├╝r lange Lebensdauer
  • Wichtige Fu├čbereiche werden speziell unterst├╝tzt

Ein guter Sportsocken sollte sich vor allem mit seinen Materialeigenschaften und dem Tragekomfort auszeichnen. Alltagssocken werden oft aus einfacher Baumwolle oder anderen Materialien hergestellt, die nicht an den Sport angepasst sind. Sie absorbieren den Schwei├č nicht und geben dem Fu├č nicht die notwendige Unterst├╝tzung, die er braucht. Daher sollten immer spezielle Sportsocken bevorzugt werden.

weitere Infos

auch in unserem Socken-Online-Shop MySocksShop.de haben wir euch in einem Beitrag Infos zu den Sportsocken zusammengetragen