Marni beweist Trendgespür!

Bei der vergangenen Runway Show von Marni in Mailand stellte sich heraus, dass die Marke neben der Zusammenarbeit mit H&M auch sonst vollkommen auf Höher der Zeit ist.

httpv://www.youtube.com/watch?v=W1dqcBcd1B4&feature=related

Die kommende Saison rückt immer näher und bring einige neue Trends mit sich. Dabei vereint Marni gleich drei in der aktuellen Herbst/Winter-Kollektion. Da wäre zum einen glänzendes Gold in vielen Varianten. Das Modehaus zeigt Applikationen für Taschen oder komplettes Looks, die ornamental zum leuchten gebracht werden. Weitergedacht kann das ganze auch Art-Déco-Elemente enthalten.

Zum anderen sind klare, geometrische Formen weiterhin angesagt, die Marni durch knallige Farbkontraste unterstützt und vor allem zu Beginn der Schau einsetzt. Das Color-Blocking wird also eine Stufe weiter getragen und vereint mit großer Sorgfalt der Schnitte. Besonders auffällig sind dabei die übergroßen Regenmäntel, die meiner Meinung nach überhaupt nicht passen. Selbst an den Models sehen sie nicht gut aus und lassen sie eher krank erscheinen.

Der letzte Trend ist quasi Marni‘s Steckenpferd. Muster sind immer noch ein großes Thema, dabei ist man nun aber von Afrika weiter in Richtung Asien gezogen und sieht zunehmend orientalische Einflüsse, die das ganze Outfit einnehmen.

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]