Chanel in luftigen Höhen

httpv://www.youtube.com/watch?v=1Ek36eul4gw

Ein ganz ungewohntes Bild sah man dieser Tage bei der Haute Couture Show von Chanel. W√§hrend die meisten sofort an das klassische Wei√ü denken, das schon fast traditionell den schlichten Hintergrund f√ľr die Runway-Schauen bot, aber keinesfalls langweilig war, da es immer wieder interessante Interieurdesigns gab, entstand diesmal ein v√∂llig anderes Bild. Der komplette Catwalk erinnerte stark an das innere eines Flugzeuges und selbst die Pl√§tze waren in Flugreihen angeordnet, dessen St√ľhle echten Sitzpl√§tzen nachempfunden waren. Besonders spektakul√§r war die Raumtrennung, die einem Maschinencorpus bis ins Detail glich.

Die Linie wurde vor allem von dunklen Blaut√∂nen dominiert. Dazu kamen aufw√§ndige Pailletten- und Glitterstickereien sowie Bl√ľtenapplikationen in abgestimmten Farbnuancen.¬†Au√üerdem sah man erneut U-Boot-Kr√§gen, die scheinbar zum Trend der aktuellen Saison erkl√§rt wurden, zeigte Dior doch ebenfalls auff√§llig viele dieser Modelle. Schlie√ülich f√ľgte Lagerfeld der Kollektion neben Cocktailkleidern auch einige Etuikleider hinzu und verarbeitete des √∂fteren futuristische Elemente, was der Linie allerdings nur wenig an Tragbarkeit nahm.