Aktuelle Trend-Sonnenbrillen für Winter und Sommer

Sonnenbrillen sind auch diesen Sommer wieder im Trend. Gerade Promis zeigen sich aktuell gerne mit einer lässigen Pilotenbrille. Kim Kardashian, Fergie von den Black Eyed Peas, Jennifer Aniston und Hayden Panettiere tragen in diesem Jahr das coole Fliegerteil. Ob nun elegant und filigran wie zum Beispiel das Edelmodell von Carrera Turbo oder in witzigem Pink wie von Boss Orange erhältlich, die Brille im Flughafen Style ist gerade überall ein Eyecatcher. Diese Brille hat ein richtiges Revival, denn lange war sie als Relikt der siebziger Jahre verschrien. Dabei ist sie ideal für viele Gesichtsformen und sieht wirklich gut aus.

Aber auch die kleine, runde Retro Sonnenbrille ist wieder im Kommen. Das haben unter anderem Kelly Osbourne und Kate Moss auch schon herausgefunden. Besonders cool wirkt diese Brille mit einer goldenen Fassung. Die günstigen Varianten kommen von Asos und Topshop oder ausgefallener im eleganten Muster im 60ies-Look von Alexander MCQueen.
Read more about Aktuelle Trend-Sonnenbrillen für Winter und Sommer

So wird das Farbenwirrwarr zu Color Blocking!

Es ist frisch, jugendlich und gewagt! Color Blocking ist noch immer Trend und lässt sich auch im eher tristen Winter gut umsetzen. Dabei geht es allerdings nicht darum, möglichst viele Farben zu einer bunten Mischung zu verschmelzen, sondern viel mehr durch auffällige Farbkontraste zu bestechen. Perfekt dafür sind zum Beispiel Türkis und Rot, aber auch Lila und Gelb geeignet. Ein sehr anschauliches Video gibt es dafür bei dem Onlinestore net-a-porter.com. Dort erklärt die britische Vogue-Mitarbieterin Emma Elwick-Bates ganz ohne Worte, aber dafür mit unterschiedlichen Looks, die wirklich ansprechend sind, wie man das Konzept am besten umsetzen kann. Besonders praktisch ist dabei, dass man die gezeigten Teile sofort bestellen kann und nicht erst verzweifelt suchen muss, welcher Designer sie wie und wo vertreibt. Read more about So wird das Farbenwirrwarr zu Color Blocking!

Schicke Geschenke im Netz!

Das wird eine Bescherung! Auch online gibt es eine ganze Reihe an stilvollen Geschenken, über die sich so mancher sicherlich freuen wird. Fangen wir dabei mit dem virtuellen Modehaus net-a-porter.com an. Hier gibt es im Moment ein Zusammenstellung der 80 besten Teile zum verreisen. Dabei werden die Stücke in einem interaktiven Magazin präsentiert und laden geradezu ein, fremde Welten zu entdecken. Vorgestellt werden nebenbei noch auf ansprechende Art wirklich lohnenswerte Städte und ihre Hotspots. Frei nach dem Motto „Where to be and what to wear“ wird man eingeladen, sich dem Jetset anzuschließen und abzuheben. Besonders schön ist dabei, dass man die besten Looks gleich nachshoppen kann.
Read more about Schicke Geschenke im Netz!

Jetzt ist es raus: Der neue Designer für H&M

Erst vor kurzem wurden die neue Kooperation von dem schwedischen Modehaus und dem italienischen Label Versace präsentiert und sorgte erneut für aufsehen in ausgewählten Läden. Die neuen Designstücke fielen vor allem durch ihre graphischen Muster auf, die einen gewissen Südsee-Flair versprühen, allerdings war auch die Aufmachung sehr kreativ gewesen und so wurden die Kleider in dem verrückten Hause Versaces online beworben. Jetzt kam allerdings schon heraus, wer die nächste Linie mitgestalten wird. Es ist die ebenfalls italienische Marke Marni, die wahrscheinlich noch keinem so großen Publikum bekannt ist und um diesen Misstand zu beheben, wird die Marke einmal etwas näher beleuchtet. Sie wurde im Jahr 1994 von Consuelo Castiglioni gegründet und ist damit noch vergleichsweise jung. Bekannt wurde das Label kurz nach seiner Gründung durch die Arbeit mit Pelz, der zu dieser Zeit ein sehr verstaubtes Image hatte und für die Mode einer vergangenen Zeit stand. Doch konnte Castiglioni durch ihren abgeklärten Charme den Pelz mit modernen Elementen verbinden und daraus tragbare Kleidung machen. Des weiteren half wahrscheinlich auch Anna Wintours Einfluss auf die Modebranche, die den Pelz ebenfalls massiv zurück in diese Industrie brachte. Nachdem auf diese Weise mehrere Pelzteile entstanden, wurden auch andere Stücke gefertigt, um sie dazu tragen zu können und so entstand später eine vollwertige Modelinie. Read more about Jetzt ist es raus: Der neue Designer für H&M